Unsere Vorteile
Trusted Shops Garantie
Montageservice
kompetente Beratung
günstige Preise
Karibu selbstklebende Bitumendachbahn rot 2,5 qm für Satteldachhäuser
Inhalt:Rolle mit 2,5 qm
Farbe:Rot
MaterialBitumen, kaltklebend
Geeignet für:Satteldachhäuser
z.B. 24 Monate Raten a 2,48 €

Karibu selbstklebende Bitumendachbahn rot 2,5 qm für Satteldachhäuser

83531

Bitumendachbahn in Rot einfach zu verlegen

mehr lesen
54,99 € *
Inhalt: 2.5 Quadratmeter (22,00 € * / 1 Quadratmeter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE

Lieferzeit 10 - 15 Werktage

Einzelpreis
54,99 €
z.B. 24 Monate Raten a 2,48 €
Selbstklebende und einfach zu verlegende Bitumendachbahn in der Farbe Rot. Ideal für... mehr
Produktinformationen "Karibu selbstklebende Bitumendachbahn rot 2,5 qm für Satteldachhäuser"

Bitumendachbahn in Rot einfach zu verlegen

Selbstklebende und einfach zu verlegende Bitumendachbahn in der Farbe Rot.
Ideal für die Erneuerung von alten Dachbelägen oder für die Eindeckung eines Satteldachs.
Zusatzinformationen zum Lieferumfang
Lieferumfang
Inhalt1 Rolle mit 2,5 qm
Farbe:Rot

Gut zu Wissen
Gut zu Wissen
Vorbereitung der Stellfläche bzw. des Fundaments:
 
Fundamenterstellung von Pools und Zubehör:
Die Stellfläche muss sich im Bereich gewachsenen Bodens befinden. Aufgeschüttete Böden müssen verdichtet werden, damit der Pool nicht einsinken kann. Auf keinen Fall dürfen die Poolwände mit Erde angeschüttet oder gar für eine Abstützung eines Hanges verwendet werden. Bei anfallendem Grund- oder Schichtwasser ist eine Drainage vorzusehen. Legen Sie die Stellfläche so an, dass der Pool nicht von Regenwasser unterspült werden kann. Sie können auch eine Betonplatte gießenFür weitergehende Fragen zur Fundamenterstellung stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.
 
Der Untergrund sollte frei von Unebenheiten, spitzen Steinen usw, also alles was die Folie beschädigen könnte, sein. Einige Pools werden mit Stahlprofilen gestützt, die unter dem Pool entlang laufen. Dafür müssen Sie Aussparungen im Untergrund vorsehen.
 
Wichtig: Der sorgfältig vorbereitete Untergrund ist eine Voraussetzung für die Passgenauigkeit beim Zusammenfügen der Bauteile. Wer hier Fehler macht, bekommt leicht Schwierigkeiten beim Aufbau, die zu Lasten der Stabilität und der Optik des Hauses führen können. Ein sorgfältig erstelltes Fundament ist der erste Schritt zu einem langlebigen Produkt.
 
Behandlung des Holzes:
Das Produkt besteht aus kesseldruckimprägnierten (kdi) Hölzern. Kesseldruckimprägnierte Hölzer sind durch ein spezielles Verfahren vor Wetter, Umwelteinflüssen und gegen Schädlingsbefall geschützt.
Risse bei kdi behandelten Hölzern sind durch das Quell- und Schwindverhalten zu erklären. Durch die Trocknung des Holzes ist eine Rissbildung leider nicht immer zu vermeiden und stellt keinen Reklamationsgrund dar.
Bei großem und schnellem Schwund können die entstehenden Schwindkräfte die innere Festigkeit des Holzes übersteigen, das Holzgefüge zerreißt und es bilden sich Risse.
 
Bei farbigen und kesseldruckimprägnierten Produkten müssen lediglich die naturbelassenen Holzstellen und -teile nachbehandelt werden.
Um ein Vergrauen der kesseldruckimprägnierten Hölzer zu verhindern empfehlen wir Ihnen nach einer Bewitterungszeit von ca. 3 - 5 Monaten ebenfalls den Anstrich mit geeigneten Holzschutzmitteln.
Wurden diese Pflegemaßnahme nicht sachgemäß durchgeführt, kann es zum Verziehen/Formveränderungen kommen, die keinen Beanstandungsgrund erfüllen.
Wenn es zu einem Schimmelpilzbewuchs kommen sollte, handelt es sich hierbei um Ascomycetes (Schlauchpilze) oder Fungi imperfecti (unvollständig bekannte Pilze).
Am häufigsten treten die zu den Ascomycetes gehörenden Penecillium- und Aspergillus-Arten auf. Schimmelpilze ernähren sich von Inhaltsstoffen angeschnittener Zellen und organischen Verunreinigungen..
Schimmelpilze wachsen nur an der Oberfläche des Holzes und dringen nicht tiefer ins Holzinnere ein. Die Festigkeit des Holzes wird nicht beeinträchtigt. Es kann lediglich eine Holzverfärbung verursacht werden.
 
 
Für den Aufbau benötigen Sie nur wenig Werkzeug: Kreuz- evtl. Torx-Schraubendreher, Akkuschrauber, Holzbohrer, Bohrmaschine, Kombizange, Teppichmesser, Säge, Zollstock, Wasserwaage, Schnur, Hammer, Bleistift, evtl. Leim, evtl. Zwingen und eine Leiter.
Alle notwendigen Schrauben und Beschläge sind im Bausatz enthalten (Davon ausgenommen sind die Befestigungen der Unterleger am Fundament).
 
Lieferung und Montage:
 
Der Anfahrtsweg muß für einen LKW bis 40 Tonnen befahrbar sein. Die Entladung erfolgt durch die beauftragte Spedition frei Bordsteinkante.
Weitere Infos finden Sie unter "Zahlung und Versand".
 
Alle unsere Produkte sind ausschließlich für den privathäuslichen Gebrauch zugelassen. Sollte das Produkt dennoch eine gewerbliche Verwendung erfahren, so ist die Haftung sowie Garantie ausgeschlossen.